gemeinsames Grill-Event mit dem smjg-Köln zusammen am 25.6.22

Hervorgehoben

(als replacement für den Junge Wilde Stammi am 2.7.)

Liebe Menschen,
der Stammtisch kommenden Monat (2.7.) wird umgewandelt in das schon angekündigte Grill-Event mit der smjg zusammen. Da die beiden Termine nur eine Woche auseinander liegen, haben wir uns entschlossen unseren stammi quasi eine Woche Vorzuverlegen. Am 2.7. wird also KEIN Stammi stattfinden!

Das gemeinsame smjg und Alumni Grill-Event:

Nach dem Erfolg der letzten Jahre geht das Grillevent in die nächste Runde. smjg und smjg-Alumni haufen sich zusammen und kreieren ein großes gemütliches Picknick mit grillen, kuscheln und quatschen am Aachener Weiher/Hiroshima-Nagasaki-Park in Köln.
Einige Softgetränke, Grills und Kohle werden vom smjg-Alumni gestellt.

Wo:
Wir werden versuchen den spot der letzten Jahre wieder zu erobern: vom Aachener Weiher die Wiese hinaufschauend auf der rechten Seite. Hinter ein paar Bäumen, keine ganz planare Wiese. Koordinaten: 50.93286773140522, 6.9273530466461795
Ansonsten erkennt ihr uns an der smjg-Flagge.

Wann
25.6.2022, ab 14 Uhr bis es zu kalt wird
Bei schlechtem Wetter entfällt das Event!

Parken
Kleiner Parkplatz des Museums für Ostasiatische Kunst

ÖPNV-Anreise
Tram-/Bushaltestellen Universitätsstraße (nördlich), Wiso-Fakultät (südlich), Moltkestraße (östlich); Bahnhaltestelle Köln West + 20 min Fußweg

Packliste:

  • Picknickdecke
  • Besteck, Teller, Becher
  • Grillgut für euch selbst
  • Salate, Brote, Dips, Desserts o.ä. für (und alle anderen, freiwillig)
  • mehr bzw. eigene Getränke
  • eine Jacke für Abends

Ein tagesaktueller Test wäre nett, ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Wir freuen uns auf euch und hoffen auf Sonnenschein,

eure Kölner Orgas

Stammtisch 11.9. Nachhall

Liebe Menschen, der junge Wilde Stammtisch gestern am 11.9. Kann nicht anders als als voller Erfolg verbucht werden. Es waren über 40 Menschen für uns nach Köln gekommen. Es war wirklich schön, sich mit Menschen, die man teilweise seit 1.5 Jahren nicht mehr gesehen hat zu unterhalten. Leider sagten auch viele zurecht, dass es (vor der Aufsplittung in den Vorraum und nach draußen) im Hinterraum zu voll und laut war. Das haben wir auch so wahrgenommen und hoffen, dass wir da für den nächsten Stammi eine Lösung gefunden haben werden. Ebenfalls müssen wir und wohl eine andere Methode für die Rechnung ausdenken, denn es ist leider wirklich ein großer Betrag unbezahlt geblieben, den wir Orgas decken mussten.
Wir freuen uns trotzdem auf nächsten Monat, wir informieren euch über die Website und FL über Termin und Änderungen
LG, eure Junge Wilde Orga